Warnung vor LAVA RED

18.12.10

Warnung vor LAVA RED

Permalink 11:31:56, Kategorien: NEUSTE WARNUNGEN  

Unsere ehemalige Vorsitzende Gisela Segieth stellte mir den nachfolgenden Artikel zu, den ich gerne auch hier veröffentliche:

Polizei warnt vor gefährlicher Kräutermischung

Wegen Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen einen 36-Jährigen aus Landau, der in seinem Geschäft lebensgefährliche Kräutermischungen verkauft haben soll.

Die als "Raumduftmischung" oder "Räucherware zum Meditieren" angepriesene Kräuterdroge "Lava Red" kann laut Polizei zu Herzrhythmusstörungen und stark erhöhtem Blutdruck führen. In Landau seien bereits sechs Fälle bekannt, in denen Menschen nach Einnahme der Substanz in ärztliche Behandlung mussten.

Die den getrockneten Pflanzen beigefügten synthetischen Stoffe stehen noch nicht auf der Liste des Betäubungsmittelgesetzes. Sie sind einem Gutachten des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz aber als Arzneimittel zu bewerten und fallen unter das Arzneimittelgesetz.

Bei einer Durchsuchung der Geschäftsräume des 36-Jährigen beschlagnahmten die Ermittler mehrere hundert Packungen der Kräutermischungen.

Bereits Anfang November war am Landauer Hauptbahnhof ein 30-Jähriger zusammengebrochen. Wie sich später herausstellte, hatte er "Lava Red" konsumiert. (red)

Die Rheinpfalz - 17-12-2010

Pingbacks:

Bisher keine Pingbacks für diesen Eintrag...

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 << <   > >>
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Suche

Kategorien

Archive

Sonstiges

powered by
b2evolution